Sie sind hier: Start | Unser Programm - Ihre Weiterbildungsangebote | Management und Marketing | Gesund führen - mit Resilienz

Gesund Führen – mit Resilienz / Gesunde Selbstführung - Gesundheitsförderliche Mitarbeiterführung

Der verantwortungsbewusste Umgang mit der eigenen Gesundheit und der der Mitarbeitende und die Förderung von Resilienz können erlernt werden. Und das zahlt sich aus ... sowohl für den betreffenden Mitarbeiter, als auch für die Führungskraft und das gesamte Unternehmen. Gesund führen mit Resilienz bedeutet im ersten Schritt eine gesunde Selbstführung als Führungskraft zu erlangen und die persönliche Resilienz zu stärken, als Grundlage für das gesundheitsförderliche Führen von Mitarbeitenden.


Das Seminar besteht aus 2 eintägigen Seminaren, die aufeinander aufbauen. 

 
Inhalt Teil 1:  Selbstführung

Die Führungskräfte 

  • werden sensibilisiert für das Thema Gesundheitsförderung und Resilienz-Entwicklung im Unternehmen sowie die Zusammenhänge zwischen Führung und Gesundheit. 
  • werden motiviert zur gesundheitsförderlichen Selbstführung.
  • reflektieren ihre aktuelle Stressbelastung, erkennen persönliche Stressmuster, innere Antreiber und die persönlichen Krafträuber/quellen und lernen damit bewusst umzugehen.
  • arbeiten ihre persönliche Grundausstattung an Resilienz heraus.
  • lernen, die persönliche Grundausstattung an Resilienz steigern zu können, um unter hohem Druck genügend Widerstandskraft zu mobilisieren und mit klarem Blick Perspektiven sehen, die sich positiv auf eine resiliente (Lebens) - Führung und die „Gesunderhaltung“ auswirken.
  • lernen (Entspannungs-) Methoden kennen, die sie unterstützen, herausfordernde Situationen mit einer gesunden Selbstführung zu meistern.


Ziel Teil 1:  Die Fähigkeit, die persönliche Resilienz zu steigern mit dem Ziel einer gesunden Selbstführung als Grundvoraussetzung, um Mitarbeitende gesundheitsförderlich resilient zu führen.


Inhalt Teil 2: Mitarbeiterführung

Die Führungskräfte

  • lernen die Kriterien eines gesundheitsförderlichen Führungsverhaltens kennen und reflektieren das eigene Führungsverhalten.
  • lernen gesundheitsförderliche und gesundheitsbeeinträchtigende Gestaltung von Arbeitsaufgaben und -bedingungen und wie sie dieses Wissen anwenden können. 
  • lernen, wie sie durch einen gesundheitsförderlichen Führungsstil auch die Resilienz der Mitarbeitenden entwickeln können.
  • lernen mit gesundheitsbezogenen Herausforderungen am Arbeitsplatz umzugehen, wie z.B. Burn-Out, Suchtverhalten am Arbeitsplatz.  

Ziel Teil 2:  Das Umsetzen der neu erworbenen Erkenntnisse, erkennen des Zusammenhangs von Führung und Mitarbeitergesundheit und von Notwendigkeit und Nutzen gesundheitsförderlichen Führens mit Resilienz mit dem Ziel, Mitarbeitende gesundheitsförderlich resilient zu führen, um Fehlzeiten zu vermeiden und die Mitarbeitenden gesund und motiviert zu halten.
 
Zielgruppe: Unternehmer/innen, Geschäftsführende und Mitarbeitende mit Führungsverantwortung

Wilhelmshaven, VHS, Mittwoch, 04.03.2020 (Teil 1) und Mittwoch, 25.03.2020 (Teil 2), jeweils 10:00 bis 17:00 Uhr, Kurs-Nr.: 0811, Anmeldeschluss: 03.02.2020

Kursgebühr: 390,00 € inkl. Verpflegung und Teilnahmezertifikat

Dozentin: Katrin Trittner